Durch meine Ausbildung und Führungsposition coache ich schon seit langem Menschen, im beruflichen und privaten Umfeld. Auch habe ich selbst immer wieder Coachings in Anspruch genommen. Dieser selbst erfahrene Perspektivwechsel, nebst alle meinen Erfahrungen im Leben, ist mir ein wichtiger Schlüssel im Verständnis des Gegenübers und seiner Bedürfnisse.

Für das Coaching kreiere ich einen urteilsfreien Raum in der Haltung von absoluter Offenheit. Akzeptanz, Achtsamkeit und Respekt haben für mich höchsten Stellenwert in dieser Begegnung. Ich glaube fest daran, dass eine Seele zuerst zutiefst akzeptiert und verstanden, gesehen, werden möchte bevor sie bereit ist sich zu verändern. Meine empathischen Fähigkeiten und Hochsensibilität wirken dabei unterstützend und lassen in kurzer Zeit eine Vertrauensverbindung zu meinem Gegenüber entstehen.

Das Coaching dient dem Erkennen von dem was ist und was gerne werden möchte und was sich blockierend auswirkt. Es ist eine Hilfe zur Selbstreflektion und Selbsthilfe, z.B. wenn

  • Gedankenkreisen herrscht und keine Entscheidung getroffen werden kann
  • ein Gefühl von „ich bin hier am falschen Platz“ besteht
  • eine Entscheidung betreffend einer Beziehung/Partnerschaft getroffen werden muss, z.B. „gehen oder bleiben“
  • Symptome von Stress und Überforderung das Leben beeinträchtigen
  • generellem Gefühl von Selbst-/Unsicherheit

Bei meinen Coachings berücksichtige ich einen integrativen Ansatz von Körper, Geist und Seele unter Einbezug aller Ebenen und sozialen Strukturen. Vielfach werden wir im Gespräch beobachten wie die ausgesprochenen Wahrheiten im eigenen Körper räsonieren und der Atem fliesst. Häufig ist der Kopf in Gedanken verfangen, der Körper aber kennt die Antwort.

Ich wende Elemente aus MBSR, Meditation und Atemtherapie an und lerne Teile davon. Diese sollen dazu befähigen im Alltag und speziell in denen als belasteten empfundenen Situationen sich selbst helfen zu können

Die Coachings finden im Raum Bern statt und dies sehr gerne draussen in der Natur. Die Natur zeigt den immerwährenden Wechsel auf und wirkt dennoch darin beruhigend auf uns Menschen.